Sportgeräte

Sportgeräte und andere Fortbewegungsmittel als Personenfahrzeuge werden nach den Regeln der Mobiliarmiete interessierten Nutzern (Mietern) überlassen:

Definition

  • Sportgerätevermietung (auch: Sportgeräteverleih)   =   Vereinbarung über die entgeltliche Nutzung zu bestimmender Sportgeräte, für eine begrenzte Dauer

Grundlagen

  • OR 253 ff.

Abgrenzung / Bezeichnungsunabhängigkeit

  • Eine andere als auf ein Mietverhältnis bezugnehmende Bezeichnung wie Skiverleih oder boat hire etc. schadet der Miete-Qualifikation nicht, wenn die Gebrauchsüberlassung entgeltlich verabredet ist (vgl. OR 18 Abs. 1)
  • Auslegungsregeln | vertragsrecht.ch
  • Gebrauchsleihe | gebrauchsleihe.ch

Rechtsnatur

  • Rechtlicher Charakter eines Mietverhältnisses

Verbreitung

  • Im Tourismus von grosser Bedeutung

Mietgegenstände

  • Ski
  • Snowboards
  • Schlitten
  • Schlittschuhe
  • Schneeschuhe
  • Surfbretter
  • Segel
  • Tauchanzüge
  • Pressluftflaschen
  • Schutzhelme
  • Klettergurte
  • Zubehör
  • etc.

Vertrag

Rechte und Pflichten / Sorgfalt und Haftung

  • Instandhaltungspflichten
    • OR 256
  • Sachgewährleistungspflichten
    • OR 259a f.
  • Schadenersatzpflichten
    • OR 259e

Weiterführende Literatur

  • WIEDE ANDREAS, Reiserecht – Schweizer Handbuch zu den Verträgen über Reiseleistungen, Zürich / Basel / Genf 2014, 142 f.
  • KREPPER PETER, Handbuch Tourismusrecht, 2. Auflage, Zürich / Basel / Genf 2014, 54

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts