Eventmanagement (MICE)

Einleitung

Unter dem Oberbegriff „Eventmanagement“ werden alle Reiseaktivitäten für Unternehmenskunden zusammengefasst.

Der in der Meeting Industry-Praxis vielfach verwendete Kurzbegriff „MICE“ entstammt folgenden Teilbegriffen:

  • Meetings 
    • Organisation und Durchführung von Zusammenkünften und Sitzungen
  • Incentives
    • Organisation und Durchführung von Anreiz- und Belohnungsreisen
  • Conventions (auch: Congresses)
    • Organisation und Durchführung von Kongressen
  • Events
    • Organisation und Durchführung von Firmenkundenanlässen

Die MICE-Detailerläuterungen finden Sie unter:

An dieser Stelle dürfen einige (Stich-)Worte zur MICE-Industry nicht fehlen:

Travel Management Company (TMC) (auch: Business Travel Management Company (BTMC))

  • Unternehmensarten
    • Reisebüroketten oder Einzelreisebüros
    • Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe
    • Event- und Veranstaltungsagenturen
    • Incentivespezialisten
    • Anbieter von digitalen Travel Management-Systemen
    • Anbieter von Reise-Abrechnungs-Systemen
  • Funktionen
    • TMC oder BTMC sind Unternehmen, die folgende Dienstleistungen erbringen:
      • Buchung und Organisation von Geschäftsreisen
      • Reisebuchung(en)
      • Abrechnungsprozesse
  • TMC-Prozesse
    • Vorbereitungsphase
    • Organisationsphase
    • Durchführungsphase
    • Nachbearbeitung
    • Abrechnungsphase
    • Auswertung und Controlling

MICE-Hilfsmittel

  • Lokalitäten
    • Kongresszentren
    • Messehallen
    • Veranstaltungshallen
    • Museen + historische Bauten mit Tagungsinfrastruktur
    • Tagungshotels (auch: Seminarhotels)
  • Zulieferer / Dienstleister
    • Cateringunternehmen
    • Dolmetscher
    • Messebau- / Standbau-Unternehmen
    • Security-Anbieter
    • Busunternehmen
    • Mietwagenunternehmen
    • usw.
  • Kongressorganisatoren („Professional Congress Organizers“ (PCO))

MICE-Kunden

  • Organisationen
    • Internationale oder nationale Organisationen
    • Messeveranstalter
    • Verbände
    • Staat / Ämter
  • Unternehmen
    • Banken
    • Versicherer
    • Pharmaindustrie
    • Unternehmensberater
    • etc.

Veranstaltungs-Volumina

  1. Großveranstaltungen (mehr als 1000 Teilnehmer (TN))
  2. Kongresse 200-1000 TN)
  3. Tagungen (100-200 TN)
  4. Symposien (31-100 TN
  5. Seminare und Kurse (bis 30 TN)

Eventmanagement-Besonderheiten im Allgemeinen

Gegenstand

  • (Selektions-)Recherchen (nicht über GDS- / Online Booking-Kanäle möglich)
    • Telefonanfragen
    • E-Mail-Anfragen
  • Verhandlungen mit Reiseleistungsträgern
    • Individuelle Aushandlung der Leistungen und Kosten
  • Abschluss der Verträge
    • Grundlagen
    • Vertragsgegenstand
      • Miete Kongress-Saal oder Kongressgebäude
      • Hotelzimmer
      • Linienflug-Gruppenbuchung
      • Cateringverträge
      • Securityvertrag
      • Personalstellungsvertrag
      • usw.

Haftung

  • Höheres Haftungsrisiko (im Verglich zur blossen Vermittlung von Reiseleistungen)
    • durch einzelne Verträge mit den Leistungserbringern
    • durch Übernahme der Organisationsverantwortung
    • mit Bezug auf ein exaktes Monitoring der Stornofristen
  • Haftungsrelativierung je nach Einfluss des Firmenkunden und dessen Mitwirkung
    • Kundenmitwirkung in den Verhandlungen
    • Kundenmitwirkung beim Vertragsabschluss

Weiterführende Literatur

  • WIEDE ANDREAS, Reiserecht – Schweizer Handbuch zu den Verträgen über Reiseleistungen, Zürich / Basel / Genf 2014, 470 ff. / Rz 1504
  • KREPPER PETER, Handbuch Tourismusrecht, 2. Auflage, Zürich / Basel / Genf 2014, 139

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts