Checkliste: „Verhalten in Risikozonen“

„Verhalten in Risikozonen“

Geschäftsreisende, aber auch Touristen, die in Risikozonen reisen, sollten bestimmte Verhaltensregeln beachten:

  • Dokumente und Werte
    • Erstellen Sie von Ihren Original-Reisedokumenten Kopien von Pass, ID, Visum, Flugticket, Kreditkarten usw.), die Sie separat aufbewahren
    • Tragen Sie keine grossen Bargeldsummen auf sich
    • Führen Sie nicht alle Kreditkarten mit sich
    • Bewahren Sie eine zweite Fassung Ihres Reiseprogramms separat auf
  • Verhalten
    • Seien Sie in der Risikozone aufmerksam, unauffällig und diskret unterwegs
    • Telefonieren Sie mit dem Mobilephone nicht auf öffentlichen Plätzen
    • Sprechen Sie mit Begleitern nicht auffällig laut
    • Tragen Sie unauffällige Kleider und keinen teuren Schmuck
    • Informieren Sie einen Verwandten oder Bekannten regelmässig über ihren Standort und über den Verlauf Ihrer Reise
  • Überlebensregeln
    • Seien Sie Im Falle einer Entführung kooperativ mit den Entführern
    • Stellen Sie eine gute Beziehung zu den Kidnappern her
    • Verhandeln Sie nicht
    • Versprechen sie nichts
    • Schauen Sie, dass Sie gesund und fit bleiben; Kraftreserven sind in jedem Fall nützlich
  • Arbeitgeber
    • Fürsorgepflicht
      • Abschluss von Zusatzversicherungen, mit Heimholungsgarantien
      • Org. sichere Aufenthalts- und Arbeitsorte
      • Notfall-Nummer
    • Support für Reise, Tätigkeit und Notfall
    • Ansprechpartner vor Ort
    • etc.
    •  

 

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts