Anwendungsbereich

Soweit das Personentransportrecht Vertragsfreiheiten zulässt, regeln die Transportunternehmen ihre Rechtsbeziehung mit den Reisenden auf folgender Basis:

  • Transportvertrag (Beförderungsvertrag)
  • Allgemeine Transportbedingungen (AGB)
  • Schweizerisches Obligationenrecht (OR)
  • Pauschalreisegesetz (PRG)

Die Erläuterungen der Bus-/Bahnreisendenrechte bedürfen jedoch folgender Differenzierungen:

  • Konzessionierter Verkehr
    • Die nachfolgenden Ausführungen gelten, sofern und soweit sich auf das Personalbeförderungsgesetz (PBG) und die Personalbeförderungsverordnung (PBV) stützen, v.a. für den sog. „konzessionierten Verkehr“
  • Anspruchskonkurrenz
    • Denkbar ist auch eine kumulierte Anspruchsgrundlage von Vertragshaftung und ausservertraglicher Haftung (auch: unerlaubte Handlung); siehe Box

Weiterführende Literatur

  • KREPPER PETER, Handbuch Tourismusrecht, 2. Auflage, Zürich / Basel / Genf 2014, 125

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts