Anwendungsbereich

Soweit das Personentransportrecht Vertragsfreiheiten zulässt, regeln die Transportunternehmen ihre Rechtsbeziehung mit den Reisenden auf folgender Basis:

  • Transportvertrag (Beförderungsvertrag)
  • Allgemeine Transportbedingungen (AGB)
  • Schweizerisches Obligationenrecht (OR)
  • Pauschalreisegesetz (PRG)

Die Erläuterungen der Bus-/Bahnreisendenrechte bedürfen jedoch folgender Differenzierungen:

  • Konzessionierter Verkehr
    • Die nachfolgenden Ausführungen gelten, sofern und soweit sich auf das Personalbeförderungsgesetz (PBG) und die Personalbeförderungsverordnung (PBV) stützen, v.a. für den sog. „konzessionierten Verkehr“
  • Anspruchskonkurrenz
    • Denkbar ist auch eine kumulierte Anspruchsgrundlage von Vertragshaftung und ausservertraglicher Haftung (auch: unerlaubte Handlung); siehe Box

Weiterführende Literatur

  • KREPPER PETER, Handbuch Tourismusrecht, 2. Auflage, Zürich / Basel / Genf 2014, 125
Drucken / Weiterempfehlen: